WE WANT YOU!

Wir suchen Science-SlammerInnen für den Deutschen Humanistentag 2017!

Science Slam am Freitag, den 16. Juni, in der Nürnberger Meistersingerhalle.

Habt Ihr Lust, eure wissenschaftliche Forschung kurz, verständlich und komödiantisch einem neugierigen und offenen Publikum zu präsentieren? Hierfür sollen 10-minütige Vorträge vorbereitet werden, bei denen jegliche Hilfsmittel ausdrücklich erlaubt sind.

Alle SlammerInnen erhalten eine Teilnahme-Pauschale von 100€, die für Fahrtkosten gedacht ist, aber natürlich auch für etwaige After-Show-Aktivitäten auf den Kopf gehauen werden kann. Für Übernachtung und Verpflegung aller SlammerInnen ist gesorgt. Die Gewinnerin oder den Gewinner dieses Wissenschafts-Battles erwarten darüber hinaus wie immer Ruhm und Ehre bis ans Lebensende.

Wer Lust auf diese Herausforderung hat, kann sich bis zum 31. März 2017 per Mail an Anna Beniermann unter Nennung eines vorläufigen Titels samt Abstract zum Beitrag und Kurzbeschreibung der Person bewerben. Anschließend erfolgt die Auswahl der glücklichen TeilnehmerInnen, die die wissenschaftlich interessierten Massen in der Nürnberger Meistersingerhalle zum Kochen bringen dürfen.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge und Euch als Bewerberinnen und Bewerber!

Seit 2014 sorgt der Gießener Science-Slam „Affentheater“ jeweils im Herbst für ein echtes Wissenschafts-Highlight mit tierischer Unterstützung von mehreren Primaten. Organisiert wird der Science-Slam vom Institut für Biologiedidaktik der JLU Gießen und dem HVD Hessen. Das Moderationsduo aus den BiologiedidaktikerInnen Kirsten Greiten und Julian Roth kann mittlerweile auf jahrelange Bespaßungserfahrung zurückblicken. Für den Deutschen Humanistentag 2017 verlässt das Affentheater-Team nun erstmals das heimische Terrain und bringt das tierische Spektakel nach Nürnberg.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!